Jugendabteilung schließt Kooperation mit der St. Martinus-Grundschule Kaster ab

Erstmalig kann zum neuen Schuljahr in der St. Martinus - Grundschule Kaster eine Fussball-AG angeboten werden. Möglich macht dies eine Kooperation zwischen der Schule und dem SC Borussia Kaster-Königshoven. Bereits vor den Sommerferien haben Schule und Verein das gemeinsame Projekt geplant und konnten schließlich eine gemeinsame Umsetzung realisieren. So wird seit Anfang September jeden Donnerstag die 90-minütige AG angeboten.

Schulleiterin Mirjam Herrwegen freut sich über die Möglichkeit das Schulangebot zu erweitern: "Die Schüler haben nun eine zusätzliche Auswahloption, die Sport und Bewegung beinhaltet und die Gesundheit fördert."

Auch Jugendleiter Robert Wassenberg, der die Kooperation initiiert hat, sieht Vorteile für beide Seiten: "Neben einer Erweiterung des Schulangebots kann auch der Verein neue Mitglieder und fussballbegeisterte Kinder gewinnen." Mit Blick auf den demographischen Wandel wird es für die Vereine nicht einfacher über ausreichend Spieler zu verfügen.

Die Kooperation ist die erste ihrer Art im nördlichen Rhein-Erft-Kreis und soll zu einer engeren Verbindung zwischen Schule und Verein beitragen. Das Angebot, das sich an die 1. und 2. Schuljahre richtet, kam jedenfalls in kürzester Zeit hervorragend bei den Schülern an. Gleich 26 Kinder haben sich hierfür eingetragen, so dass nun jeden Donnerstag Kopfball statt Kopfrechnen auf dem Stundenplan steht.

 
Auf dem Stundenplan: Kopfball statt Kopfrechnen!

 
Kennenlernen bei der ersten Stunde der Fussball-AG: Die Kinder aus verschiedenen Klassen des 1. und 2. Schuljahres stellen sich kurz vor. Trainer Timo Menge hört gespannt zu. In Kürze folgen Fotos von den Trainingseinheiten der AG.

 

Jugendabteilung schließt Kooperation mit dem Bewegungskindergarten St. Peter Königshoven ab



Nach der erfolgreichen Kooperation zwischen dem SC Borussia und der Grundschule Kaster in Form einer Fussball-AG, findet nunmehr auch eine gemeinsame Fussball-Stunde im Königshovener Kindergarten statt!

Seit November jagen die "Kleinen" des Bewegungskindergarten St. Peter dem runden Leder hinterher. Jeden zweiten Freitag findet eine Fussball-Stunde in der naheliegenden Bürgerhalle statt. Mit einfachen Übungen und Koordinationsaufgaben lernen die Kinder den Umgang mit dem Ball kennen. Spaß und Interesse am Fussball wecken, stehen hierbei im Vordergrund.

So erfreut sich die Stunde großer Beliebtheit - mindestens ein Dutzend Kinder sind regelmäßig dabei. Die Altersspanne liegt zwischen drei und sechs Jahren. Erfreulich ist auch die Tatsache, dass gleichermassen Jungs wie Mädchen Interesse am Fussball finden.

Das Angebot fügt sich somit nahtlos in das Konzept des Kindergartens ein. Als anerkannter und zertifizierter Bewegungskindergarten liegt der Fokus der Einrichtung auf einem sportlichen und bewegungsfreundlichen Tagesverlauf der Kinder.